2017 in Opwijk

Besuch in Opwijk 2017

Seit über 40 Jahren verbindet den Musikverein Ober-Mockstadt und die Königliche Harmonie de Volherding aus Opwijk in Belgien eine enge musikalische Freundschaft.
Alle zwei Jahre besuchen sich die Musikerinnen und Musiker beider Vereine gegenseitig, um gemeinsam zu musizieren und langjährige Freundschaften zu pflegen.
So machten sich auch Ende Septemberüber 50 Ober-Mockstädter auf den Weg nach Belgien, wo sie am frühen Freitagnachmittag gewohnt herzlich empfangen wurden. Alle Musikfreunde waren noch am selben Tag zum deutschen Abend mit dem Konzert des Musikvereins Ober-Mockstadt geladen. Unter der Leitung von Norbert Faust begeisterte das Orchester mit flotten Märschen und schwungvollen Polkas. Kurt Meub, der mit viel Witz durch das Programm führte, motivierte die Zuhörer auf deutsch und flämisch zum Schunkeln. Im Rahmen des Konzertes begrüßte auch der 1. Vorsitzende Markus Weiser alle Anwesenden und überreichte als Gastgeschenk die obligatorische Parkbank. Eine Parkbank als Ort für die Entstehung neuer Freundschaften und als ein Ort zum gemeinsamen Altwerden gelte als Symbol für die gegenseitigen Besuche der befreundeten Vereine, so Weiser. Er dankte allen, die sich um den Erhalt dieser besonderen Freundschaft bemühen. Antwerpen war das diesjährige Ziel des Samstagsausflugs. Nach einer Rundfahrt in Europas zweitgrößtem Hafen und einem ausgiebigen Mittagessen in einer Brauerei, schlenderten die Ober-Mockstädter durch die wunderschöne Altstadt mit der imposanten Liebfrauenkathedrale. Abends eröffnete das Jugendorchester den belgischen Abend mit einem beeindruckenden Konzert mit anspruchsvollen und stimmungsgvollen Musikstücken. Mit deutschen und flämischen Stücken präsentierte sich der neue Männergesangverein aus Opwijk.
Den krönenden Abschluss bildete das Konzert des Stammorchesters unter der Leitung von Jan Couck.

Als besondere Würdigung dieser Verbrüderung unterzeichneten die mitgereiste Ranstädter Bürgermeisterin Cäcilia Reichert-Dietzel und Albert Beerens, der Bürgermeister von Opwijk, am Sonntagmorgen eine offizielle Städtepartnerschaft und enthüllten ein entsprechendes Schild am Gemeindehaus. 

Mit vielen Eindrücken, neuen Freundschaften und belgischen Pralinen im Gepäck verabschiedeten sich die langjährigen Freunde etwas wehmütig und mit einem hoffnungsvollen „Tot ziens- bis bald“auf den Lippen.

Verfasser: Alexander Naumann

MV Ober-Mockstadt konzertiert

Offizielle Partnerschaften mit Opwijk

Artikel in Hessische Blasmusik

Freitag

Samstag - Ausflug Hafen Antwerpen und Konzert

Offizielle Partnerschaften

Sonntag