Willkommen (A)

Absage Weihnachtskonzert und Weihnachtsmarkt (A 2021-17)

Angesichts der hohen Zahl an Neuinfektionen haben wir das Kirchenkonzert am 28.11.2021 abgesagt. Der geplante Weihnachtsmarkt am 27. November entfällt ebenfalls.

Schade, wir hätten es uns alle anders gewünscht, aber die aktuelle Lage lässt leider nichts anderes zu.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit und bleiben Sie gesund.

Die Musikerinnen und Musiker des MV OMO

Feierlichkeiten 50 Jahre Großgemeinde Ranstadt (A 2021-14)

Der Musikverein beteiligte sich an den Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Großgemeinde Ranstadt. Gemeinsam mit der Bürgermeisterin, Mitgliedern des Gemeindeparlaments und Ortsbeirats, Abordnungen der örtlichen Vereine von Ober-Mockstadt sowie Bürgerinnen und Bürgern fand ein Rundgang durch Ober-Mockstadt statt. Hierbei wurde ein neues Schild am Lehrbiotop der Naturfreunde enthüllt, sowie an der ehemaligen Viehwaage eine Wasserentnahmestelle eingeweiht. Abgeschlossen wurde der Rundgang mit einem Imbiss am "Alten Rathaus".

Der Musikverein hat die Veranstaltung musikalisch mit Marschmusik umrahmt.

Die nachfolgenden Bilder wurden uns freundlicherweise von Christian Gugler zur Veröffentlichung überlassen.

A 2021-15

A 2021-16

Sponsoren A-2017-01

Wir werden unterstützt von

A 2021-11

A 2021-12

A 2021-13 Glasfaser für Ranstadt

Bis zum 31. November 2021 haben alle Ranstädterinnen und Ranstädter die Chance, sich einen kostenfreien Glasfaseranschluss für ihr Zuhause zu sichern. Bis dahin läuft die sogenannte Vorvermarktung, um die Quote für den Glasfaserausbau zu realisieren. Damit Yplay in Ranstadt ausbauen kann, müssen sich mindestens 40 Prozent der Haushalte für einen Glasfaseranschluss entscheiden.

„Eine zuverlässige Internetversorgung ist heutzutage nur noch über Glasfaser möglich. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unsere Region und damit unsere Heimat mit einem hochmodernen Glasfasernetz auszustatten, welches nicht mehr auf herkömmliche Leitungen auf dem Kupfer- und Kabelnetz mit seinen physikalischen Einschränkungen zurückgreifen muss. Wir bauen ein komplett neues Netz, das die Glasfaser wirklich bis in jedes Haus bringt. Dafür sind Baumaßnahmen in jeder Straße und auf jedem Grundstück notwendig, die dann auch dafür sorgen, dass die Internetversorgung auf viele Jahre leistungsfähig und stabil ist. Internet über Glasfaser bis in jedes Haus kennt keine physikalischen Grenzen wie DSL, VDSL oder Kabel“, führt Herr Kohlstetter aus.

Als regionaler Internetanbieter hat Yplay mit Sitz in Lindheim bereits in den Ortsteilen Lindheim und  Enzheim mit den Baumaßnahmen für das zukunftsfähige Glasfasernetz begonnen und zudem verkündet, dass die gesamte Gemeinde Limeshain und der Ortsteil Kaichen in Niddatal sowie Heegheim in Altenstadt ausgebaut werden. In weiteren Kommunen der Wetterau und im Main-Kinzig-Kreis läuft aktuell noch die Vorvermarktung, um auch dort den Ausbau mit Glasfaseranschlüssen bis in jedes Haus zu ermöglichen.

Interessenten für den Glasfaser-Hausanschluss können sich auf www.yplay.de informieren und auch bereits online über ein Formular ihr Interesse bekunden. Ab dem 7. September finden Dienstags im Bürgerzentrum Ranstadt von 17-19 Uhr Beratungssprechstunden statt. Zudem können sie sich direkt bei YplaY in Altenstadt, Die Weidenbach 6 (beratung@yplay.de; Tel.: 06047-3869000) beraten lassen.