Weihnachtsfeier 2017

Weihnachtsfeier 2017

„Das Jahr geht still zu Ende“ stammt aus einem bekannten Neujahrslied. Dies kann durchaus sein, muss aber nicht. Zum Abschluss des Jahres 2017 veranstaltete der Musikverein Ober-Mockstadt wieder eine Weihnachtsfeier für die jungen Musiker des Jugendorchesters. Die Weihnachtsfeier der Jungmusiker, die am 08.12.2017 stattfand, war aufgeteilt in zwei Veranstaltungspunkte.

Zunächst einmal wurde das Ziel „District 44“ in Gründau-Lieblos angefahren. Dazu wurde sich in Ober-Mockstadt getroffen, um gemeinsam zum Zielort zu gelangen. Für die erfolgreiche Möglichkeit nach Lieblos zu kommen, muss sich bei Markus Weiser, Jens Weiser, Norbert Faust und Alexander Naumann bedankt werden, die die Fahrt durch das winterliche Wetter nicht gescheut haben. Das „District 44“ ist ein Ort, wo Lasertag betrieben wird. Lasertag ist ein modernes Spiel, welches von mindestens zwei Spielern betrieben wird. Hauptziel des Spiels ist es Punkte zu erspielen, indem Gegenspieler mit einem ungefährlichen Laserstrahl getroffen werden. Das Jugendorchester war mit 17 Spielern vertreten. Aus den 17 Spielern wurden zwei Teams gebildet, die gegeneinander spielten. Gespielt wurden zwei Runden, wobei die Teams im zweiten Durchgang wieder verändert wurden.

Nachdem sportlichen Erlebnis fuhr man gemeinsam zurück nach Ober-Mockstadt. Ziel war hier das Bürgerhaus. Dort fand das gemeinschaftliche Abschlussessen statt. Es gab zahlreiche Getränke sowie Pommes und Schnitzel. Es kann gesagt werden, dass es den Jugendlichen wieder einmal gut gefallen hat. Zum Ende der Weihnachtsfeier wurden die Jugendliche doch ruhiger, da das Lasertag sie beansprucht hat. Daher kann man doch sagen: „Das Jahr geht still zu Ende“.

Das Jugendorchester blickt wieder auf ein ereignisreiches Jahr zurück mit vielen Auftritten und gemeinschaftlichen Aktivitäten wie zum Beispiel auf den Ausflug zu FFH. Wir, das Jugend- und Stammorchester des Musikvereins Ober-Mockstadt, freuen uns auf die nächsten Konzerte, Veranstaltungen, Aktivitäten und Herausforderungen, die auf uns warten.

Verfasser : Alexander Naumann

Im District 44